Inhouse-Schreibtraining für Marketing und PR

Nach einem Jobwechsel möchten Sie schnell den Einstieg ins Schreiben finden. Als Profi wollen Sie noch zügiger, knapper, emotionaler oder informativer schreiben. Als Team möchten Sie sich für ein forderndes Projekt fit machen.

Egal ob als Anfänger oder Professional, alleine oder in der Gruppe: In einem Inhouse-Textertraining holen Sie sich schnell und gezielt Rüstzeug. Ihre Zeit fließt zu hundert Prozent ins Training. Und der Input ist exakt der, den Sie jetzt brauchen. Damit ist ein Textertraining ideal für PR-Agenturen, Redaktionen, Pressestellen, Marketingteams und alle, die im Vertrieb viel schreiben.

Sie verlieren keine Zeit und sparen Geld

WUNSCHTERMIN WÄHLEN
Ob lang- oder kurzfristig: Sie bestimmen, wann das Training stattfindet.
Das erleichtert die Planung Ihrer Weiterbildung.
Oder es hilft Ihnen, schnell wieder in den Schreibfluss zu kommen.

INHALTE ABSPRECHEN
Gemeinsam erarbeiten wir den Trainingsplan.
Das garantiert, dass ausschließlich an Ihren Engpässen gearbeitet wird.
Effizienter lässt sich ein Seminartag nicht nutzen.

LOSLEGEN
Sie trainieren, wo Sie sind.
Im Besprechungsraum oder in einer Location um die Ecke.
Das Reisen überlassen Sie Ihrem Trainer.

Wählen Sie das Format Ihres Textertrainings:

Texter-Basistraining

Vermittelt die Grundlagen professionellen Schreibens.

Für Einsteiger, als Auffrischer oder für Teams, die Ihren Schreibstil finden wollen.

Texter-Spezialtraining

Geht auf spezielle Themen ein.

Für geübte Texter, die sich zusätzliches Know-how oder Feedback wünschen.

Inhalte nach Absprache

Was genau im Training passiert, sprechen wir ab. Aus Ihren Vorgaben erarbeite ich einen Trainingsplan. Alles was wir dann noch brauchen, liefere ich: Wissen, Tools und Techniken, Checklisten, Beispieltexte und ein Skript zum Nachschlagen. Wenn Sie bereit sind, können wir in wenigen Tagen loslegen!

Noch Fragen?

In Zeiten von Homeoffice und Abstandsregel hat ein Inhousetraining keinen Sinn. Was geht, sind kompakte Impulse per Video-Konferenz. Sie liefern die Frage(n), gemeinsam klären wir sie. Per MS Teams, Zoom oder auf Ihrer bevorzugten Web Conferencing-Plattform. Allgemeines bearbeiten wir in der Gruppe. Feedback zu den Texten gibt es in Eins-zu-Eins-Webmeetings. Wäre das was für Sie? Sprechen Sie mich an!
Es vermittelt so viel Wissen pro Tag wie kaum eine andere Form der Weiterbildung. Es ist die konzentrierteste Art, Texterwissen aufzufrischen oder zu erwerben. Weil es nur um Ihre Themen und Formate geht, bleibt viel Zeit zum Üben. Davon profitieren besonders Einsteiger. Das individuelle Training passt sich deren Lerntempo an. Erfahrenere Texter schätzen es, dass nur die Punkte auf den Tisch kommen, die für sie relevant sind.
Die Trainings sind als Workshop konzipiert. Sie ermöglichen, was Texter-Bücher nicht können: Regeln im Zusammenhang verstehen. Werkzeuge ausprobieren. Üben und Feedback bekommen. Varianten diskutieren, schrittweise arbeiten und Ergebnisse zur Diskussion stellen. Dies alles geschieht in einer positiven und wertschätzenden Atmosphäre. Den Trainingsplan entwickle ich nach einem ausführlichen Vorgespräch. Je mehr Ihrer Texte Sie mir vorab zu lesen geben, desto passgenauer wird das Training.
Das Training kann überall stattfinden, wo die Teilnehmer bequem schreiben können. Ein Besprechungsraum ist ebenso in Ordnung wie Tagungsräume in Hotels oder Coworkingspaces. Auch eine Cafeteria oder ein ruhiger Platz im Freien geben gute Arbeitsräume ab. Wenn ein Beamer eingesetzt werden kann, ist das praktisch. Wichtige Inhalte lassen sich aber auch anders visualisieren. Eine Tafel oder ein Flipchart sind die Mindestausstattung.
Je höher der Übungsanteil des Trainings ist, desto weniger Menschen sollten teilnehmen. Einen Text zu schreiben erfordert mindestens eine halbe Stunde. Ihn vorzustellen und zu besprechen jeweils weitere 15 Minuten. Eine Übungsrunde kann also bei vier Teilnehmern bereits anderthalb Stunden dauern. Ich empfehle deshalb, nicht mehr als acht Teilnehmer einzuplanen. So weit die Theorie. In der Praxis, fällt es bereits fünf Personen schwer, einen gemeinsamen Termin zu finden. Dem Winterurlaub folgt an Niederrhein und südlich des Mains die närrische Zeit. Danach ist bald Ostern. Zwischen Pfingsturlaub und Sommerferien liegen gefühlt nur wenige Tage. Dann kommen die Herbst-Messen und ab Mitte November der Jahresendstress ...
Ein Tag Inhouse-Textertraining kostet 1950,- Euro netto. Pauschal. Ob für zwei oder für sechs Teilnehmer. Das ist ein All-in-Preis. Es kommen also keine Reise-, Kommunikations- oder Materialkosten hinzu. Bei zwei Trainingstagen in Folge oder ab drei Tagen innerhalb eines Jahres erhalten Sie einen Rabatt von zehn Prozent.
Weniger als einen Tag sollten Sie nicht einplanen. Ideal ist ein zweiter Tag. Entweder gleich im Anschluss oder im Abstand weniger Wochen. Wie lange der Trainingstag dauert, bestimmen Sie. Wir müssen uns nicht an das 9 bis 17 Uhr-Fenster halten. Vielleicht möchten Sie vor Trainingsbeginn noch am Schreibtisch die E-Mails checken? Die Mittagspause kurz halten oder in den Abend hinein arbeiten? Alles ist möglich.
Nach dem Training werden Sie manches anders machen. Nicht immer, aber immer öfter. Damit Sie schnell sicherer werden, können Sie mir Ihre Textentwürfe schicken. Sie erhalten dann zügig ein Feedback. So oft und so lange Sie wollen. Ohne zusätzliche Kosten.
Ein Grund ist die Qualität der Weiterbildung, Ein anderer die Kostenkalkulation. Je spezieller Ihr Schulungsbedarf und je mehr Mitarbeiter geschult werden sollen, desto besser eignet sich ein Inhouse-Training. Das Training wird exakt auf die Kenntnisse und Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten. So könenn wir die Trainingszeit sehr effizient nutzen. Was das Geld angeht: Sie bezahlen den Trainer pro Tag und nicht pro Teilnehmer. Dass außer ihm niemand reisen muss drückt die Kosten zusätzlich.